Impressionen

Hier folgen einige Bilder und Impressionen Jörg Haiders

 

 

 

 

Buch "Generation Österreich"

 

 

 

"Im neu erschienen Buch "Generation Österreich" von Gerhard Jelinek und Birgit Mosser-Schuöcker spricht ein ehemaliger Reporter über das letzte Interview mit Jörg Haider.
Link zum Artikel.

 

 


 

 

 

Stimmen über Jörg Haider

 

 

Jörg Haider über den steirischen Prinzen Erzherzog Johann im ORF

 

"Ein absolutes Vorbild für mich ist der Erzherzog Johann, der als Präsident der Paulskirche, der verfassungs schöpfenden Versammlung des Jahres 1848 - obwohl er einem Herrscherhaus entstammt ist, als Revolutionär aufgetreten, der in seinem Heimatbereich in der Steiermark Sozialrevolutionäres geschaffen hat von dem letztlich Österreich bis heute zerrt und der ja auch im Herrscherhaus in Wien nicht gut gelitten war weil er eben Reformideen vertreten hat. Diese Persönlichkeit hat mich immer fasziniert, hat mich auch immer interessiert, ich habe auch viel gelesen über ihn. Das sind jene Reformgeister die auch dauerhaftes schaffen"

 

 

"Jörg Haider war sicher eine der charismatischsten Persönlichkeiten in der österreichischen Politik in den letzten Jahrzehnten, ein anerkannter Landeshauptmann-Kollege in Kärnten, der auch wirklich viel in den letzten Jahren für den Süden Österreichs gemacht hat."

Franz Voves über Jörg Haider am 11.10.2008

 

 

"Und als Jörg Haider 1999 bei der Landtagswahl einen tollen Erfolg erzielte und sei- ne Bewegung erstmals seit 1945 zur stimmenstärksten politischen Kraft in Kärnten machte, habe ich noch am Wahlabend öffentlich ausgesprochen, dass er den ersten Anspruch habe, Landeshauptmann zu werden."

LH a.D. Waltraud Klasnic zitiert aus dem Buch „Jörg Haider" - Mensch - Mythos - Medienstar Carinthia Verlag ISBN: 978-3-85378-640-6)

 

 

"Dr. Haider war natürlich als Homopolitikus eine schillernde politische Persönlichkeit, das hat auch Bundeskanzler Dr. Kreisky selber immer gesagt. Ich zitiere wörtlich: „Das ist ein riesen politisches Talent."

LR a.D. Dr. Gerhard Hirschmann

 

"Jörg Haider war als Chef wie auch als Mensch einzigartig. Er war akribisch, diszipliniert (er verlangte auch von seinen Mitarbeitern vollen Einsatz und Disziplin), mit einem unglaublichen Gedächtnis. Er merkte sich jeden Namen und jedes Gesicht. Es war im Laufe unserer gemeinsamen Termine immer wieder aufs Neue faszinierend, wie Jörg auf die Menschen zuging, sie namentlich begrüßte und jedem das Gefühl gab, sich wirklich mit den Problemen und Ängsten des Betroffenen auseinanderzusetzen, was er auch wirklich tat. Nach Terminen und Ge- sprächen mit Bürgern setze er sofort alle Hebel in Bewegung, um die zugesagte Hilfe umzusetzen."

BZÖ Frauen- und Gleichbehandlungssprecherin und Abg.z.Nationalrat Martina Schen

 

 

"Er war der erste österreichische Politiker, der mit unkonventionellen Ideen die rot- schwarze Politnomenklatura ordentlich das Fürchten lehrte und sie letztendlich ein Stück weit vom hohen ROSS holte. Er sprengte verkrustete Systeme auf und etablierte eine völlige neue Politik: eine Politik des gesunden Hausverstandes. Jörg Haider war es, der als erster Volksvertreter Politik fern- ab von veralteten Ideologien machte."

Gemeinderat und Bundesobmann der orangen Jugend-GZÖ Marc Pommer-Gutschy

 

 

"Ein beeindruckendes Menschengedächtnis war ein Teil seiner Popularität diese ihn als Menschen auszeichnete. Immer wieder konnte ich bei unseren politischen wie privaten Treffen feststellen, dass es Jörg Haider ein Bedürfnis war, den Menschen direkt zu helfen. Immer wenn ihm eine persönliche Hilfeleistung gelungen war, war er besonders glücklich. Ihm war das Wohl der Menschen viel mehr Wert als jeder oberflächliche Smalltalk."

LO Stv. Stmk. BZÖ-GR Harald Fischl

 

 

"Er hat vor allem immer zu seinem Wort gestanden, egal wem er etwas zugesagt hatte, er hat es auf alle Fälle gehalten und ist nie wort- brüchig geworden, weder als Politiker noch als Freund."

LO Stv. Stmk. BZÖ-GR Harald Fischl

 

 

"Er hat eine verkrustete Politik in diesem Land einfach aufgebrochen und neue Regeln eingeführt wie wir das am Ende des _0. Jahrhunderts und auch im _1. Jahrhundert in unserem Land nicht nur in der Steiermark, sondern auch in ganz Österreich erlebt haben."

ORF Landesintendant i. R. Dr. Günther Ziesel

 

 

"Er gab die politischen Anstöße dazu, nicht nur Denkanstöße, sondern auch Handlungsanstöße."

ORF Landesintendant i. R. Dr. Günther Ziesel

 

 

"Die großen politischen Persönlichkeiten dieses Landes, sieht man von den Gründungsvätern der zweiten Re- publik ab, sind relativ leicht aufzuzählen. Dazu gehört sicherlich Dr. Bruno Kreisky, einer der ganz großen politischen Genies dieses Landes, aber auch ohne Zweifel Dr. Jörg Haider;(...)"

ORF Landesintendant i. R. Dr. Günther Ziesel

 

 

"Ein wesentliches Merkmal von Dr. Hai- der war, dass er nicht zurück, sondern nach vorne geblickt hat und auch den Mut hatte seine Meinung zu Ändern. Da kann man darüber diskutieren, ob man einen Standpunkt bis ans Ende seiner Tage durchziehen muss, oder muss man einfach auch in der Politik jenen Bereich, der das Wichtigste in der Politik ist, nämlich die Menschen für die Politik gemacht wird,(...)"

ORF Landesintendant i. R. Dr. Günther Ziesel

 

 

"Dr. Haider war keiner der auf Kärnten und die Steiermark begrenzt er war. Er war in ganz Österreich, sogar in Wien populär und gerade das hat ja seinen Wahlerfolg ausgemacht."

ORF Landesintendant i. R. Dr. Günther Ziesel

 

 

"Ich konnte Jörg Haider als Mensch fernab von politischen Gremien als wirklichen Freund kennen- gelernt habe, das ist etwas das in der Politik nicht selbstverständlich ist, eine Loyalität, eine Nähe, die wirklich eine menschliche Nähe war. Da habe ich ihn auch von einer ganz ändern Seite kennengelernt. Es zeigte sich, dass er eigentlich doch letztendlich ein sehr sensibler Mensch war, dass er diese raue Sprache, die er in seiner Anfangszeit an Parteitagen und in der Öffentlichkeit geprägt hat, im Laufe der Jahre geändert hat. Da war er völlig anders, er war ein Mensch, den man wirklich schätzen konnte, auf dessen Wort man sich verlassen konnte und dem Freundschaft sehr viel bedeutet hat."

ORF Landesintendant i. R. Dr. Günther Ziesel

 

 

"Ich habe nach all den Gesprächen, die ich mit ihm geführt habe, nie den Eindruck erhalten, dass er eine Sympathie für nationalsozialistisches Gedankengut gehabt hat."

ORF Landesintendant i. R. Dr. Günther Ziesel

 

 

"Wenn ich heutzutage Politikerinterviews höre, da wird oft, wie auch in der Vergangenheit, um den hießen Brei herumgeredet, seine Rede war eine klare, eine rhetorisch sehr begabte. Man hat verstanden, was er meint, er ist zu dem Gesagten auch gestanden. Er hat nie mit diversen Ausweichmanövern versucht abzuschwächen."

ORF Landesintendant i. R. Dr. Günther Ziesel

 

 

"Jörg Haider war nicht nur ein Vordenker, sondern auch ein unermüdlicher Kämpfer und so gelang es ihm, in den kommenden Jahren in allen Bundesländern seine Partei durch die jeweiligen Landesorganisationen auf gesunde Beine zu stellen."

 

 

"Er wollte immer, dass alle Menschen menschlich behandelt werden, egal ob vom Gesetzgeber oder den Landespolitikern. Die Menschen um ihn herum und in unserem Land sollten sozial abgesichert und in frieden Leben können, ohne Angst haben zu müssen, ob sie am nächsten Morgen noch die Mieten für ihre Wohnungen oder die Lebensmittel für Ihre Familien bezahlen können."

 

 

"Die Hoffnung bleibt, dass seine Erben seine Ideen weiter umsetzen und uns in seinem Sinne in die Zukunft begleiten."

Marina Soral, Journalistin

 

 

„Jörg Haider war sicher eine der charismatischsten Persönlichkeiten in der österreichischen Politik in den letzten Jahrzehnten, ein anerkannter Landeshauptmann-Kollege in Kärnten, der auch wirklich viel in den letzten Jahren für den Süden Österreichs gemacht hat."

LH Franz Voves über Jörg Haider am 11.10.2008

 

 

„Eine der prägendsten Gestalten der österreichischen Innenpolitik in den letzten beiden Jahrzehnten" - „Ich kann nur sagen, was man mit ihm ausgemacht hat, hat gehalten".

LH-Stv. Hermann Schützenhöfer über Jörg Haider am 11.10.2008

 

 

Der steirische Erzbischof Egon Kapellari würdigte in der Predigt beim Requiem Jörg Haider als einen „brennenden und einen über sein jeweiliges Lebensalter hinaus immer mit einer jugendlichen Dynamik ausgestatteten Menschen". Er sei mit einer „außerordentlichen Kraft im Denken, Fühlen, Wollen und Tun" begabt gewesen.

Bischof Egon Kapellari (Quelle: www.kath-kirche-kaernten.at mit freundlicher Genehmigung von Bischof Dr. Egon Kapellari)

 

 

„Sein Maß war kein Mittelmaß, er war ein Mann mit einem Kämpferherz"

Bischof Egon Kapellari (Quelle: www.kath-kirche-kaernten.at mit freundlicher Genehmigung von Bischof Dr. Egon Kapellari)

 

 

Für viele Menschen sei er über die soziale Dimension seiner Politik hinaus ein auch im Einzelfall unverwechselbar bewährter Helfer gewesen und habe Handschlagqualität bewiesen.

Bischof Egon Kapellari (Quelle: www.kath-kirche-kaernten.at mit freundlicher Genehmigung von Bischof Dr. Egon Kapellari)

 

 

 

 


 

 

Vorword Dr. Jörg Haider

 

Dieser Beitrag wurde uns von Patricia & Roman aus der Steiermark zugesendet mit folgenden Worten:

 

"Liebe Jörg Haider Gesellschaft, nach der beeindruckenden Wanderung auf die Klagenfurter Hütte fiel mir eine Broschüre zum Thema Themenwege- Ratgeber in die Hände. Sende euch das Vorwort, verfasst von unserem Landeshauptmann Jörg Haider. Er fand zu diesem Thema schon vor rund 10 Jahren passende Worte. Ihm war es wichtig, die Natur zu erfassen und auf unbeschwerte Weise Naturerleben mit pädagogischen Fakten zu verbinden. Bei der Erlebniswanderung , organisiert von der „Jörg Haider Gesellschaft“ ist euch das bestens gelungen. Weiter so, im Sinne unseres hochgeschätzten Jörg Haiders. Patricia & Roman H. aus der Steiermark"

 

 


 

 

 

Dieses Inserat wurde uns von Peter aus Keutschach zugesendet mit folgenden Worten:

 

"Liebe jörg haider gesellschaft. Habe dieses inserat in meinen unterlagen gefunden und mich sehr über die erinnerung an gute zeiten gefreut. Sende euch die zeitungsseite, da ich denke auch anderere freuen sich über diese erinnerung an UNSEREN Landeshauptmann."

 

 


 

 

 

Jörg Haider Film - gezeigt bei der Gedenkmesse am 10.10.2010 im Bärental.

 


 

 

Jänner Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember